28.05.2024

Countdown zur NEW HOUSING 2024: Das erwartet die Besuchenden

Noch wenige Tage, dann wird die Messe Karlsruhe wieder zum Treffpunkt für Fans des kleinen Lebens aus Deutschland und ganz Europa. Die NEW HOUSING – Europas größtes Tiny House Festival findet vom 28. bis 30. Juni statt – und das erwartet die Besuchenden.

Häuser, Dienstleistende, Expertinnen und Experten und vieles mehr – die NEW HOUSING in der Messe Karlsruhe bietet vom 28. bis 30. Juni wieder alles und vielleicht mehr, was Fans und Interessierte von Kleinwohnformen jeglicher Art begeistert.

Rund 50 Häuser werden auf der NEW HOUSING zu sehen sein. (Bilder: Jürgen Rösner/Messe Karlsruhe)

Viele verschiedene Haustypen

Knapp 70 Ausstellende präsentieren auf Europas größtem Tiny House Festival über 30 Häuser. Darunter sind Tiny Houses on Wheels, aber auch Modulhäuser. Diese können an die jeweilige Lebenssituation angepasst und entsprechend vergrößert oder verkleinert werden. Insgesamt umfasst die gezeigte Bandbreite Bauten der klassischen Holzständer- oder der leichten Aluminiumbauweise, Mikroappartements sowie Single- und Minihäuser. Besuchende treffen in der Halle 1 aber auch auf Anbieter praktischer Möbel, auf Banken und andere Dienstleistende. Auch Beratungsstellen, wie der Tiny House Verband, sind vor Ort.

Aktionshalle, Halle 1, Atrium und Tiny Giants Area: Das ist das Festival-Areal.

Der Lageplan

Neben der Halle 1, in der die meisten Ausstellenden zu finden sein werden, findet die NEW HOUSING auch im begrünte Atrium statt. Im Herzen der Messe können Besuchende weitere Häuser hautnah besichtigen. Für diejenigen, die kleine Giganten sehen wollen, steht die Tiny Giants Area bereit.

Das Expertenforum gehört auch 2024 wieder zum Programm der NEW HOUSING. Hinzugekommen sind die Workshops, die Interessierte besuchen können.

Inhaltlich stark

Schon mal da gewesen und wieder präsent auf der NEW HOUSING, sind die Workshops. Konzipiert sind diese sowohl für Anfänger als auch für Tiny-House-Fortgeschrittene. In intensiven Kursen können Interessierte diverse Themen mit Minihausbezug erarbeiten. Ein Workshop dauert etwa zwei Stunden, so dass neben diesem noch ein entspannter Besuch des Festivals möglich ist.

Fester Bestandteil der NEW HOUSING und auch in diesem Jahr wieder dabei, sind die Vorträge von Expertinnen und Experten im in diesem Jahr erstmals moderierten Forum. In zirka 30-minütigen Impulsvorträgen geht es um Themen wie „Kleiner Bauen in Massivbauweise“, „Trenntoiletten im Tiny Haus“ oder auch „Tiny House-Finanzierung“. Auch Nadine Nebel wird präsent sein. Die Wissenschaftlerin der Hochschule Düsseldorf spricht über ihr Forschungsprojekt, bei dem sie grob gesagt herausfinden will, wie viel Quadratmeter das Glück braucht.

NEW HOUSING bei „tinyon“

Sowohl in den Workshops als auch im Expertenforum vertreten sein, werden Chris&Caro vom Podcast „tinyon“. Wie schon im vergangenen Jahr, werden die beiden eine Folge live auf der NEW HOUSING-Bühne aufzeichnen. Sie sprechen über ihr erstes Jahr, in dem sie bereits im Minihaus wohnen und ihre 365 Erkenntnisse, die sie in dieser Zeit gewinnen konnten.

Ramona Jonait, Projektleiterin der NEW HOUSING, war vor einigen Wochen zu Gast im Podcast „tinyon“. Sie sagt: „An der NEW HOUSING freut mich, dass sie eine einzigartige Plattform für eine noch wachsende Branche darstellt. Das Festival trägt seinen Teil dazu bei, diverse Akteure zusammenzubringen und mehr Stabilität, Akzeptanz und Verständnis in den und für den Markt zu bringen. Ich freue mich am meisten auf ein echtes Festivalgefühl, auf tolle Austauschmomente, auf ein Zusammentreffen der verschiedensten Menschen. Denn uns alle verbindet eines: das Interesse an Kleinwohnformen.“

Neun Foodtrucks, so viele wie nie zuvor, sorgen während der NEW HOUSING für beste Versorgung und leckeres Essen sowie Getränke. Die Besuchenden freut's.

Musik und Kulinarik

Das Zusammentreffen fördern und für ein echtes Festivalgefühl sorgen, werden auf der NEW HOUSING die Tiny Concerts. An allen drei Festivaltagen jeweils von 12 bis 14 Uhr – am Samstag zusätzlich von 14.45 Uhr bis 16.45 Uhr - sorgen junge Singer-Songwriter für Live-Musik und vielleicht bei dem ein oder anderen Zuhörenden für Gänsehaut.

Für eine nie da gewesene Vielfalt an Kulinarik sorgen in diesem Jahr ganze neun Foodtrucks. Ob mexikanisches Essen, ausgefallene Fritten und Süßes, auf der NEW HOUSING wird jeder essensliebende Mensch glücklich.

Besonderer Service

Besuchende vor Ort, aber auch Interessierte zu Hause erhalten heuer einen ganz besonderen Service. Im Liveblog, der auf der NEW HOUSING-Internetseite zu finden sein wird, informiert das Messeteam regelmäßig über alles Wichtige des Festivals.

„Dem NEW HOUSING-Team ist auch in diesem Jahr eine tolle Mischung aus wertvoller und so in Europa einzigartiger Ausstellung, inhaltlich hoch interessanten Vorträgen und Workshops sowie entspannter und einem Festival würdiger Atmosphäre gelungen. Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie die Besuchenden das Angebot annehmen werden, welche spannenden Gespräche entstehen werden und wie sich die Minihausbewegung erneut – auch mithilfe der NEW HOUSING – weiterentwickelt“, sagt René Naumann, Bereichsleiter Eigenmessen der Messe Karlsruhe.

Pressekontakt

Portrait Matthias Jundt
Presse
Matthias Jundt
PR Manager
T: +49 (0) 721 3720 2302
F: +49 (0) 721 3720 99 2302