10.05.2024

Vom Tiny-Häuslebauer bis zur Trenntoilette: Das sind die Ausstellenden der NEW HOUSING

Mehr als 70 Ausstellende werden vom 28. bis 30. Juni rund 50 Minihäuser, Zubehör, Möbel und mehr aus diversen Bereichen des minimalistischen Wohnens auf der NEW HOUSING präsentieren. Hier ist eine Auswahl der Ausstellenden – nach Kategorien sortiert.

Der Text wird laufend aktualisiert.

Tiny House (On Wheels)

Eco Tiny-House

Das rumänische Unternehmen Eco Tiny-House hat schon mehr als 450 Tiny-Häuser gebaut und mehr als 300 davon individuell an die speziellen persönlichen Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden angepasst. Eco Tiny-House bietet kompakte und nachhaltige Wohnlösungen an, die den Bedürfnissen einer breiten Kundengruppe gerecht werden. Das sind Privathaushalte und Unternehmen, die auf der Suche nach nachhaltigen Wohnlösungen sind. Die Tatsache, dass der Geschäftsführer selbst in einem Tiny House wohnt, unterstreicht das Engagement des Unternehmens für seine Produkte und die zugrunde liegende Lebensweise. Eco Tiny-House bietet die Möglichkeit an, die Exponate Probe zu wohnen.

Das ist ein Beispiel für ein "Tiny Getaway" von Eco Tiny-House. (Bild: Eco Tiny-House)

Mobi House Deutschland GmbH

Mobi House Deutschland aus Rostock konzentriert sich darauf, kleine, kompakte Wohnlösungen herzustellen, die sowohl für Camping als auch für dauerhaftes Wohnen geeignet sind. Diese Tiny-Häuser bieten trotz ihrer Größe alles, was man zum Leben braucht. Besonders Menschen, die einen bewusst minimalistischen Lebensstil bevorzugen und eine Alternative zu teuren Mietwohnungen oder Immobilien in der Stadt suchen, finden hier den richtigen Ansprechpartner.

So könnte die MOBIKOLOS-Inneneinrichtung aussehen. (Bild: Mobi House Deutschland GmbH)

Raumszene GmbH

Die Raumszene GmbH aus Karlsruhe präsentiert auf der NEW HOUSING 2024 zum ersten Mal ihre Tiny- und Modulhäuser Prototypen und ihr Leistungsspektrum der Öffentlichkeit. Die Kombination aus Design und suffizientem Wohnen spricht ein breites Spektrum von Privat- und Firmenkunden an, die auf der Suche nach individuellen und zukunftsfähigen Wohnlösungen sind. Auf der Messe freuen sich die Mitarbeitenden der Raumszene GmbH darauf, sich mit interessierten Besuchenden und Gleichgesinnten auszutauschen und wertvolles Feedback zur eigenen Arbeit zu erhalten.

Modul-/ Kleinhaus

ABC Wohnen GmbH (Kleinsteinhaus.de)

Getreu Ihrem Namen spezialisiert sich das Unternehmen aus Bunde auf kleine Bauten in massiver Bauweise mit einem Fokus auf Energieeffizienz. Die Häuser von ABC Wohnen sind eigenen Angaben zufolge ideal für Paare, Singles, Menschen kurz vor dem Rentenalter, Minimalisten sowie Kapitalanleger, die auf der Suche nach einer kleinen Immobilie sind. Aktuell entsteht das erste Musterhaus in Emden in der Region Ostfriesland.

So können die Kleinsteinhäuser der ABC Wohnen GmbH aussehen. (Bild: ABC Wohnen GmbH)

EDEN Spaces by Georg Ackermann GmbH

EDEN Spaces by Georg Ackermann aus Wiesenbronn präsentieren ihren Markteintritt auf der NEW HOUSING 2024. Mit Tiny-House-Bausätzen, die es ermöglichen sollen, eigene Häuser exakt, digital, einfach und nachhaltig zu bauen, bietet das Unternehmen eine breite Palette an - vom Bausatz bis zu schlüsselfertigen Lösungen. Häuser von EDEN Spaces haben den Anspruch, komplett rückbaubar und veränderbar im Design zu sein. Möglich macht das ein patentiertes Stecksystem. So sind alle Materialien ohne Verklebungen wieder in die einzelnen Komponenten auftrennbar. Der Fensterausschnitt passt, ohne dass zusätzliche Nachmessungen erforderlich sind. Das Haus passt sich flexibel an die Bedürfnisse und Vorlieben der Zielgruppe an. Das Unternehmen bietet außerdem die Möglichkeit des Probewohnens sowie Unterstützung beim Selbstausbau.

Das patentierte Stecksystem von EDEN Spaces macht Verklebungen überflüssig. (Bild: Georg Ackermann GmbH)
Das ist der DQTower von innen. (Bild: DQApartments GmbH)

DQApartments GmbH

Der Modulhaushersteller DQApartments aus Zimmern stellt eine Weltneuheit vor: das einzige Tiny House, das in die Höhe gebaut wird. Mit einer Grundfläche von etwa 4x4 Metern und drei Stockwerken, bietet der DQTower eine innovative Lösung gegen Platz- und Wohnmangel. Die Zielgruppe für den DQTower umfasst Kapitalanleger, Vermieter, Digitalnomaden, Stadtverwaltungen und Firmen, die auf der Suche nach flexiblen und effizienten Lösungung sind.

Greenflax Innovations GmbH

Die Greenflax Innovations GmbH aus Berlin ist neu dabei auf der NEW HOUSING 2024 und präsentiert ihre Häuser in Modulbauweise. Um sich persönlich von der Qualität dieser Häuser zu überzeugen, haben Interessierte die Möglichkeit, Probe zu wohnen.

Iglucraft OÜ

Dieser estnische Hersteller bietet Saunen und Hütten an, die mit natürlichen Materialien und erstklassiger Handwerkskunst gebaut werden. Iglucraft OÜ bietet handgefertigte schlüsselfertige Lösungen, die für Architekten, Grundstücksbesitzer, Entwickler von AirBnB-Unterkünften und alle, die von einem anspruchsvollen Rückzugsort träumen, geeignet sind. Die Mitarbeiter selbst nutzen die Hütten und Saunen in ihrem eigenen Iglupark gern für Wochenendaufenthalte und perfektionieren ihr Produkt so immer weiter. Iglucraft OÜ beschreibt sich als das "etwas andere, auf das alle gewartet haben“. Um sich davon persönlich zu überzeugen, gibt es die Möglichkeit, Probe zu wohnen.

Das ist ein Hütte von Iglucraft - zusätzlich mit einem Whirlpool ausgestattet. (Bild: Iglucraft OÜ)

Little Lodge GmbH

Besuchende der Messe können sich auf die Little Lodge GmbH aus Burladingen, einem Hersteller von Minihäusern, freuen. Das Unternehmen baut die Minihäuser in Brettsperrholzbauweise, die speziell für dauerhaftes Wohnen konzipiert sind. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Nachhaltigkeit der Materialien, die soweit möglich aus der Region stammen. Die Minihäuser von Little Lodge sprechen eine breite Zielgruppe an, darunter junge und ältere Paare, die auf der Suche nach einer kompakten und dennoch komfortablen Wohnlösung sind.

So sieht das Minihaus in Brettsperrholzbauweise von Little Lodge aus. (Bild: Little Lodge GmbH)

Schwörer Haus KG

FlyingSpaces - so werden die Minihäuser genannt, die Schwörer Haus aus Hohenstein mit auf die NEW HOUSING 2024 bringt. Die Häuschen eignen sich laut Hersteller sowohl für das Leben auf dem Land als auch für die urbane Nachverdichtung. Ob Arbeitsplatz, private Wellness-Oase, Einliegerwohnung oder Gästetrakt – mit FlyingSpaces lässt sich Wohnraum im Handumdrehen erweitern. Die Wohnmodule werden frei im Garten platziert oder einfach an das bestehende Hauptgebäude angeschlossen – auch zweigeschossig übereinandergestapelt oder als barrierefreie Wohneinheit. Das Unternehmen bietet die Möglichkeit des Probewohnens sowie Unterstützung beim Selbstausbau.

Ein Beispiel für einen GreenLivingSpace, der in Langenhagen steht. (Bild: Schwörer Haus KG)

TINY SYSTEMS

Zum zweiten Mal auf der NEW HOUSING dabei, konzentriert sich TINY SYSTEMS aus Neckarsulm besonders auf schlüsselfertige Modulhäuser, die als ein ganzes Stück geliefert werden und eine Fläche von etwa 50 Quadratmetern haben. Diese Häuser zeichnen sich durch eine äußerst kurze Lieferzeit von nur vier Monaten aus und sind innerhalb eines Tages nach der Lieferung einsatzbereit. Zudem bietet das Unternehmen Unterstützung beim Selbstausbau an. Während TINY SYSTEMS eine breite Zielgruppe anspricht, sind die meisten Kunden älter als 50 und auf der Suche nach einem geeigneten Haus für den Ruhestand. Alle Häuser werden daher auch barrierefrei und altersgerecht angeboten.

So werden die Modulhäuser von TINY SYSTEMS geliefert. (Bild: TINY SYSTEMS)

Wolf System GmbH

Das Portfolio von Wolf System aus Osterhofen reicht von Häusern über Ställe und Hallen bis hin zu Carports, Gewerbe- und Industriebauten. Die Kundengruppe von Wolf System ist ebenso vielfältig wie ihr Repertoire. Vom Landwirt, der seinen Hof um ein neues Einfamilienhaus erweitern möchte, bis hin zu Senioren, die sich ein barrierefreies Zuhause wünschen, bietet Wolf System für jeden das passende Baukonzept. Auf der NEW HOUSING präsentiert Wolf System als besonderes Highlight ihre Bungalows, die komfortables Wohnen auf überschaubarem Raum ab 20 Quadratmetern bieten. Diese Wohnkonzepte überzeugen durch ihre Innovativität, Nachhaltigkeit und optional auch durch ihre Barrierefreiheit.

Das Seniorenmodul ist eine der barrierefreien Möglichkeiten, die die Wolf System GmbH bietet. (Bild: Wolf System GmbH)

Wunder-Werker GbR Heinrich Baumann

Zum Angebot dieses Unternehmens aus Sasbach zählen Tiny-Modulhäuser, mobile Schwarzwaldsaunen sowie der professionelle Garten- und Landschaftsbau. Bei Wunder-Werker haben Kunden die Möglichkeit, ihr Unikat zu gestalten, unterstützt von Architekten und Handwerkern aus einer Hand. Die Wunder-Werker sind überzeugt, dass ein Tiny House mit der richtigen Ausführung dem Standardhaus in nichts nachsteht.

Jedes Tiny-Modulhaus der Wunder-Werker GmbH ist laut Anbieter ein Unikat. (Bild: Wunder-Werker GbR Heinrich Baumann)

Tiny-House-Zubehör

Separett GmbH

Seit mehr als 45 Jahren entwickelt Separett aus Hannover wasserfreie Toilettenlösungen. Diese bieten Sanitärlösungen dort, wo Wasser- oder Abwassersysteme ein Problem darstellen können. Darüber hinaus sind sie in der Lage, bei der Autarkie-, Off-Grid- und Wassersparorientierung zu unterstützen. Mit einer Separett-Toilette können pro Person und Tag etwa 32 Liter Wasser eingespart werden, was besonders für minimalistisches Wohnen und Standorte ohne funktionierende Kanalisation von Vorteil ist. Auf der NEW HOUSING sind sie bereits das dritte Mal in Folge dabei!

Die Trockentrenntoilette von Separett passt in viele Tiny-Häuser. (Bild: Separett GmbH)

Vinylit Fassaden GmbH

Die Vinylit Fassaden GmbH aus Kassel ist eigenen Angaben zufolge Innovationsführerin im Bereich von recycelten und recycelbaren Kunststofffassaden. Das Unternehmen verspricht einen Werkstoffkreislauf seiner Produkte von zirka 170 Jahren. In eigens entwickelten Anlagen werden Produktionsabfälle aus PVC sofort recycelt und wieder dem Produktionsprozess zugeführt. Auch ein regelmäßiges Streichen der Fassaden soll der Vergangenheit angehören, da sich Verschmutzungen ganz einfach mit einem Hochdruckreiniger entfernen lassen.

Dies ist ein Beispiel für eine Vinylit-Fassade an einem Tiny House. (Bild: Vinylit Fassaden GmbH)

Pressekontakt

Portrait Matthias Jundt
Presse
Matthias Jundt
PR Manager
T: +49 (0) 721 3720 2302
F: +49 (0) 721 3720 99 2302