10.05.2022

Klein Wohnen, großes Glück

Ausstellende auf dem NEW HOUSING -Tiny House Festival machen Wohnträume wahr

Vom 01. bis 03. Juli 2022 trifft sich die Tiny House Community auf dem NEW HOUSING – Tiny House Festival in der Messe Karlsruhe. Im begrünten Atrium, dem Freigelände der Messe Karlsruhe, entsteht ein Tiny House Dorf aus mehr als zwanzig Häusern, die besichtigt werden können. Die Ausstellenden stehen für Fragen rund um kleine Wohnformen beratend zur Seite. Das Ausstellerangebot wird durch ein vielfältiges Programm aus Vorträgen und Workshops rund um das Thema Tiny House ergänzt. Das NEW HOUSING bietet damit eine einmalige Möglichkeit sich mit Herstellern, Zulieferer, Vereinen und sogar Tiny House Bewohner auszutauschen. Wir geben Ihnen einen Überblick über das Ausstellerangebot.

Ein sicheres Fundament für das Wohnen auf Rädern

Auf Basis jahrzehntelanger Erfahrung haben die Experten von AL-KO ein Chassis für Tiny Houses entwickelt, welche sie auf dem NEW HOUSING – Tiny House Festival den Besucherinnen und Besuchern präsentieren werden. Das AL-KO Chassis ermöglicht unterschiedliche Aufbaulängen und individuelle Aufbauten. Das feuerverzinkte Fahrgestell und der mehrstufige Prüfungsprozess des AL-KO Chassis ist langlebig und bringt höchste Sicherheit mit sich.

Mehr Freiheit durch weniger Verpflichtungen

Getreu nach der Vision, dass jeder Mensch sich den Traum seiner eigenen vier Wände erfüllen kann, schafft der NEW HOUSING-Aussteller TINY HOMELAND durch intelligente Wohnraumnutzung mehr Lebensqualität. Nachhaltiger Leben auf kleinem Raum sorgt für Zeit und Freiheiten durch weniger Verpflichtungen. Die zwei kompakten Minihäuser, welche auf der Messe vorgestellt werden, eigenen sich als Dauerwohnsitz, zum Urlaub machen und zur Tagesvermietung. Die kompakten Modulhäuser von TINY HOMELAND erfüllen die Neubaustandards und sind auch für die Genehmigung des Hauptwohnsitzes geeignet. Laut TINY HOMELAND ist das NEW HOUSING ‘‘der Treffpunkt‘ für Liebhaber des kleinen Wohnens“.

Die Espenschindel-Fassade des Tiny Houses von GOAHTE bettet sich in jede Naturlandschaft perfekt ein. (Credit: GOAHTE)
Die Espenschindel-Fassade des Tiny Houses von GOAHTE bettet sich in jede Naturlandschaft perfekt ein. (Credit: GOAHTE)

Traditionell von den Völkern des Norderns

GOAHTE baut transportable Häuser und Saunen unter Verwendung von natürlichen Materialien, modernster Technologie und schönem Design. Die Bauweise basiert auf den traditionellen Wohnbauten der Völker des Nordens. Die Espenschindel-Fassade bettet sich in jede Naturlandschaft perfekt ein. Die Bauten des finnischen Herstellers sind geeignet für eine Platzierung in Naturschutzgebieten, da der flache Boden und das geringe Gewicht keinen großen Druck auf den Untergrund ausübt. GOAHTE freut sich sehr auf das NEW HOUSING – Tiny House Festival und kann es kaum erwarten neue Freundschaften und Partnerschaften zu schließen.

Die Tiny Houses des AusstellersTiny House Factory zeichnen sich durch das mehrfach geflammte japanischem Zedernholz aus. (Credit: Tiny House Factory)
Die Tiny Houses des AusstellersTiny House Factory zeichnen sich durch das mehrfach geflammte japanischem Zedernholz aus. (Credit: Tiny House Factory)

Back to the roots

Tiny Houses in autarker Bauweise aus mehrfach geflammten japanischem Zedernholz und auf Rädern, gibt es bei dem Aussteller Tiny House Factory zu entdecken. Die Minihäuser werden verkauft, vermietetet, geleast und für Urlaube zur Verfügung gestellt. Minimalistisch wohnen aber mit maximalen Komfort und unter Berücksichtigung der Nachhaltigkeit: Die mobilen Tiny Houses verdeutlichen wie wenig man braucht um glücklich zu sein.

Die Minihäuser von WiNZiG Wohnen sind von Architekten geplant, welche ein hohes Augenmerk auf Funktionalität und Design legen. (Credit: WiNZiG Wohnen)
Die Minihäuser von WiNZiG Wohnen sind von Architekten geplant, welche ein hohes Augenmerk auf Funktionalität und Design legen. (Credit: WiNZiG Wohnen)

WiNZiG Wohnen

Der Messebau stand fast über zwei Jahre still, daher dachte sich Chef Matthias Thoben vom Engelmann-Messebau, dass er die tollen Fähigkeiten seiner Tischler, Architekten und Bauingenieure in ein zweites Standbein investieren sollte: Den Bau von Tiny Houses. Diese Idee ist mittlerweile zu einem Herzensprojekt für das Team geworden, da Tiny Houses mittlerweile ein wachstumsstarkes und nachhaltiges Trendthema sind. Die Minihäuser von WiNZiG Wohnen sind von Architekten geplant, welche ein hohes Augenmerk auf Funktionalität und Design legen. Die Herstellung und Fertigung durch die Tischler erfolgt ausschließlich in Deutschland. Als Start-Up ist WiNZig Wohnen das erste Mal auf dem Tiny House Festival dabei und freut sich darauf, neue Leute aus der Branche kennenzulernen, sich auszutauschen und auf spannende Gespräche mit den Besuchern vor Ort.

Pressekontakt

Portrait Tanja Stopper
Presse
Tanja Stopper
PR Manager
T: +49 (0) 721 3720 2301
F: +49 (0) 721 3720 99 2301